Blog

Latest Entries

Image from page 159 of “Lehrbuch der Intoxikationen” (1902)

Some cool Escort Stuttgart images:

Image from page 159 of “Lehrbuch der Intoxikationen” (1902)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: lehrbuchderintox01kobe
Title: Lehrbuch der Intoxikationen
Year: 1902 (1900s)
Authors: Kobert, Rudolf, 1854-1918
Subjects: Poisons Alcohol Poisons
Publisher: Stuttgart : F. Enke
Contributing Library: Francis A. Countway Library of Medicine
Digitizing Sponsor: Open Knowledge Commons

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
^) Zusammenstellung sämtlicher Methoden zur Drogenextraktion und nach-folgenden Alkaloidbestimmung siehe bei 0. Linde, Apothekerzeitung 1901, Nr. 6—9(mit Litteratur). Siehe ferner N. Edm. Springer, Der Alkaloidnachweis, Breslau1902 (mit zahlreichen wichtigen Tabellen). Kob er t, Lelulnicli der Intoxikationen. 2. Aufl. 9 130 Chemischer Nachweis. häufig unlöslich, ihre Verbindungen mit Säuren aber löslich sind. Die am häufig-sten verwandten Säuren sind Salzsäure, Schwefelsäure und Weinsäure. Natürlichgehen sehr viele fremde Stoffe mit in Lösung. Ausziehen mit alkalischem Wasser kommt in Betracht, wo man einegiftige organische Säure extrahieren will, denn die Alkaliverbindungen vielerSäuren sind löslicher als die Säuren selbst. Als Alkali verwendet man meist Am-moniak. Nur wo mit dem Auszug sofort ein orientierender Tierversuch gemachtwerden soll, muss statt Ammoniak Natrium carbonicum verwendet werden. Fig. 47

Text Appearing After Image:
Soxhletscher Heberextraktionsapparat mit aufgesetztem Rückflusskugelkühler. 2. Ausziehen mit Alkohol, warm oder kalt, ist namentlich bei Erbrochenem,Darminhalt und tierischen Organen angenehm, weil Schleimarten, Leim, Eiweiss,manche Farbstoffe und viele unorganische Salze in Alkohol um so unlöslicher sind,je konzentrierter er ist. Als Schattenseite dieser Methode muss aber angeführtwerden, dass sie sehr kostspielig ist und reichliche Mengen von Gerbstoffen undFetten mit in Lösung gehen lässt, während dies bei Wasser nicht der Fall ist.Es empfiehlt sich bei fettigen Massen daher, erst mit Wasser zu extrahieren unddas eingedampfte Extrakt mit Alkohol auszuziehen. Die Alkaloide sind m Alkohol Extraktionsmethoden, Ausschüttelungsmethoden. 131 Fig. 48. meist gut löslich. Ein wichtiger Vorzug der Alkoholextraktion besteht darin, dassetwa vorhandene Fäulnis- und Gärungsvorgänge dadurch sistiert werden, sowiedass der Auszug durch Destillation leicht alkoholfrei zu bekommen ist. 3.

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

Image from page 140 of “Lehrbuch der Intoxikationen” (1902)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: lehrbuchderintox01kobe
Title: Lehrbuch der Intoxikationen
Year: 1902 (1900s)
Authors: Kobert, Rudolf, 1854-1918
Subjects: Poisons Alcohol Poisons
Publisher: Stuttgart : F. Enke
Contributing Library: Francis A. Countway Library of Medicine
Digitizing Sponsor: Open Knowledge Commons

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
Kleine Hirnarterie und Kapillaren mitfettig degenerierten Stellen. Quergestreifte Muskelfasern; A sogen,albuminöse Trübung, B fettige Degene-ration im engeren Sinne. degeneration, sondern von Fettinfiltration, namentlich bei derLeber (Fig.39A).Jetzt wissen wir, dass alle drei Stadien zusammengehören können und z. B. beiPhosphorvergiftung nebeneinander vorkommen. Man muss sich aber merken, dasseine fettig infiltrierte Leberzelle auch bei völliger Gesundheit vorkommen kann.Zum Nachweis des Fetts in fettig degenerierten Zellen dient entweder Osmium-säure oder die Gruppe der schon S. 58 erwähnten Fettfarbstofife. — Von anderen 1 Innere Besichtisrung. 111

Text Appearing After Image:
B Leberzellen; A sogen, fettige Infiltration,B fettige Degeneration im engeren Sinne. Entartungsformen können die hyaline, die fibrinoide^), die wachsartige, dieglykogene und die amyloide Degeneration bei Vergiftungen vereinzelt vor-kommen. Die amyloide kann z. B. durch wiederholte Einspritzung von TerpentinöP)erzeugt werden. Betreffs des Nachweises derselben siehe S. 58. Nach Browicz^) istdie amyloide Degeneration gerade wie die fettige genau genommen eine Infiltration,d. h. die amyloide Substanz entsteht nicht in den Zellen, wo wir sie finden, sondernwird nur in diesen abgelagert. Browicz sieht das Hyalin als Vorstufe des Amyloidan und lässt das Hyalin aus roten Blut-körperchen sich bilden. Letztere An- Y^. 39.gäbe stimmt jedoch nicht zu den Unter-suchungen von N. P. K r a w k 0 w ^),wonach das tierische und mensch-liche Amyloid als esterartigeVerbindung von Eiweiss mitChondroitinschwefelsäu reaufzu-fassen ist und in kleinen Mengenauch im normalen Organismus, z. B. inder Aort

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

Image from page 139 of “Lehrbuch der Intoxikationen” (1902)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: lehrbuchderintox01kobe
Title: Lehrbuch der Intoxikationen
Year: 1902 (1900s)
Authors: Kobert, Rudolf, 1854-1918
Subjects: Poisons Alcohol Poisons
Publisher: Stuttgart : F. Enke
Contributing Library: Francis A. Countway Library of Medicine
Digitizing Sponsor: Open Knowledge Commons

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
den sonst vielleicht fett-freien Organzellen eingelagert worden ist. Diese Verfettung steht also ganz aufgleicher Stufe mit der Verkalkung, z. B. der durch Sublimat Vergiftung schwergeschädigten Nierenepithelien. Dort wird in die in ihrer Vitalität geschwächtenZellen Fett, hier Kalk eingeschwemmt. Ob das die fettige Degeneration Bedingendeeine Krankheit oder eine Vergiftung ist, lässt sich aus dem mikroskopischen Bildeder verfetteten Zellen nicht erkennen. Unsere Fig. 37 zeigt kleine Hirngefässemit fettig degenerierten Stellen, wie wir sie in ganz gleicher Weise bei Krankheitenwie bei Alkoholismus finden. Die Anfänge der Fettdegeneration bestehen inEinlagerung äusserst feiner staubartiger Körnchen, welche die Pathologie früherals albuminöse Trübung bezeichnete (Fig. 38 A). Erst bei etwas grösserenKörnchen redete man von fettiger Degeneration (Fig. 38 B). Füllte das Fett alsgrosse homogene Kugel die Zelle fast ganz aus, so redete man nicht mehr von Fett- Fig. 87. Fig. 88.

Text Appearing After Image:
Kleine Hirnarterie und Kapillaren mitfettig degenerierten Stellen. Quergestreifte Muskelfasern; A sogen,albuminöse Trübung, B fettige Degene-ration im engeren Sinne. degeneration, sondern von Fettinfiltration, namentlich bei derLeber (Fig.39A).Jetzt wissen wir, dass alle drei Stadien zusammengehören können und z. B. beiPhosphorvergiftung nebeneinander vorkommen. Man muss sich aber merken, dasseine fettig infiltrierte Leberzelle auch bei völliger Gesundheit vorkommen kann.Zum Nachweis des Fetts in fettig degenerierten Zellen dient entweder Osmium-säure oder die Gruppe der schon S. 58 erwähnten Fettfarbstofife. — Von anderen 1 Innere Besichtisrung. 111

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

23. Ride the Fayetteville Trolley to the city’s historic downtown Square and entertainment. Enjoy shopping or a meal out before riding the trolley back to the car or hotel.

However, like many top tier programs, Oklahoma recruits numerous quality quarterbacks into their system yearly. This decision did not come lightly as Ulm should be a tough opponent for the Oklahoma Sooners next week.

22. The Civil War is far from forgotten at the National Cemetary in Fayetteville. Union soldiers are buried at this location, established in 1867. Even in death, the nation is divided because Confederate dead were laid to rest in the Confederate Cemetary a few blocks distant.

On a lighter note, other worthwhile things to travel to in Germany are their vehicle museums. The Germans are known everywhere around the world for their impeccable taste and craftsmanship for cars. If your a fan of car, it would only be appropriate to travel to the BMW, Mercedes-Benz and Porsche Museums. There, you might see the evolution of several cars of these makers. The Mercedes-Benz plus the Porsche Museum is located in Escort in Escort Stuttgart, while the BMW Museum is found in Munich.

If apparitions and ghostly happenings have always sparked your curiosity, perhaps a stay at one of these haunted locales will put to rest all those years of wonder: Do they or don’t they exist?

Anonymer Escortservice Before I visited the Edelweiss, I thought the town where it’s located was simply called Garmisch. Indeed, most people I’ve talked to tend to leave off the “Partenkirchen” part of the town’s name. I found out the reason for the town’s hyphenated moniker. Until 1935, Garmisch and Partenkirchen were separate communities. However, Garmisch-Partenkirchen hosted the 1936 Winter Olympic games. In anticipation of the Olympics, Adolf Hitler forced the two market towns to combine. Nowadays, most people refer to the area as simply Garmisch, but its official name is Garmisch-Partenkirchen.

Skip ahead a few decades to 2001 when the owner’s decided to do a big time remodel. Architect Atz Herzog (from Begleitagentur Heilbronn, Germany) teamed up with local architect John Nelson and builder Bob Patterson to keep the original structure and ambiance intact as much as possible. Once again rocks from Cheyenne Canyon were brought in to match the original stone pillars, and shingles were made to match the old schoolhouse exterior. Last year the basement — with its meter thick walls — was converted into a very successful Rathskeller.

AND if you have not ordered one of those legendary old world recipe pizzas from MILANO Cafe, you are missing out. Its the same recipe that I bet Your parents enjoyed from the downtown Lima location.

Local Events, Concerts, Tickets
Events by Eventful