Blog

Latest Entries

Image from page 406 of “Lehrbuch der Gewebelehre; mit vorzugsweiser Berücksichtigung des menschlichen Körpers” (1884)

Some cool Escort Stuttgart images:

Image from page 406 of “Lehrbuch der Gewebelehre; mit vorzugsweiser Berücksichtigung des menschlichen Körpers” (1884)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: lehrbuchdergeweb00told
Title: Lehrbuch der Gewebelehre; mit vorzugsweiser Berücksichtigung des menschlichen Körpers
Year: 1884 (1880s)
Authors: Toldt, Carl, 1840-1920
Subjects: Histology
Publisher: Stuttgart, Enke
Contributing Library: Columbia University Libraries
Digitizing Sponsor: Open Knowledge Commons

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
t (Fig. 98 b.). b) Die mehrschichtigen Epithelien. Sie treten unter ver-schiedenen Formen auf; ihre typischen Repräsentanten sind: das ge-schichtete Pflastereinthelium und das geschichtete Cylinderepifhelium. Geschichtetes Pflasterepitheliuni. 391 Das geschichtete Pflasterepitheliuin (Fig. 105 A.) kommt in seinerreinen Form dem Anfangstheil des Verdauungsapparates — von derMundhöhle bis an die Einpflanzung der Speiseröhre in den Magen —der nächsten Umgebung des Afters, dem Eingange der Nase, denwahren Stimmbändern, ferner der Bindehaut und der Hornhaut desAuges, den Thränenröhrchen, der Scheide und Harnröhre des Weibes zu. Ueberblickt man so die Verbreitung dieser Epithelform, so ergibtsich, dass sie vornehmlich jenen Hohlräumen eigen ist, welche ursprüng-lich aus Einstülpungen der äusseren Körperoberfläche hervorgegangensind. Sie schliesst sich denn auch an den Mündungen dieser Körper-höhlen der epithelialen Bedeckung der äusseren Haut (der Epidermis) Fior. 105.

Text Appearing After Image:
Zwei Querdurchschnitte durch geschichtete Epithelialhäute. A. Geschichtetes Pflasterepithel aus der Speiseröhre der Katze. B. Geschichtetes, flimmerndes Cylinderepithel aus dem Kehlkopf des Pferdes. Nach links hinsind die oberflächlichsten Zellen etwas abgehoben, so dass die Formen der tieferen Zellen deut-licher erkannt werden können. (Hartnack, Syst. VIII, Ocul. 2.) unmittelbar an und zeigt mit der letzteren, entsprechend der gemein-schaftlichen Herkunft aus dem äusseren Keimblatte eine grosse Ueber-einstimmung in dem histologischen Verhalten. Dass geschichtetes Pflasterepithel und Epidermis eine mid dieselbe Gewebs-form darstellen, und die zwischen beiden bestehenden Differenzen lediglich in äus-seren Verhältnissen begründet sind, wird am besten dadurch illustrirt, dass unterkrankhaften Umständen (z. B. bei sogen. Vorfall der Scheide) das geschichtetePflasterepithel alle Charaktere der Epidermis annimmt. Das geschichtete Pflasterepithelium studirt man am besten an feinen D

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

Image from page 590 of “Lehrbuch der Gewebelehre; mit vorzugsweiser Berücksichtigung des menschlichen Körpers” (1884)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: lehrbuchdergeweb00told
Title: Lehrbuch der Gewebelehre; mit vorzugsweiser Berücksichtigung des menschlichen Körpers
Year: 1884 (1880s)
Authors: Toldt, Carl, 1840-1920
Subjects: Histology
Publisher: Stuttgart, Enke
Contributing Library: Columbia University Libraries
Digitizing Sponsor: Open Knowledge Commons

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
rchsetzten Flüssigkeit erfüllt. Die Wan-dung der Drüsengänge wird durch fibrilläres Bindegewebe hergestellt,welches vorwiegend circulär angeordnet und nur in den äusserstenSchichten mit feinen elastischen Fasernetzen durchsetzt ist; nach ein-wärts zu zeigt es eine verdichtete Grenzschichte, welche sich erst an Die Milchdrüsen. 575 den feineren Verzweigungen zu einer selbständigen Membrana propriagestaltet. Als innere Auskleidung der Gänge findet sich durchwegseine einschichtige Lage von cylindrischen Zellen. Das interstitielle Bindegewebe der so ausgebildeten Milchdrüseist ziemlich locker gewebt, so dass man ohne Schwierigkeit die ein-zelnen Drüsenläppchen ausschälen kann, und in den meisten Fällen mitFettgewebe und vereinzelten Fettzellen durchsetzt. Während der Ladationsperiode zeigt sich die histologische Be-schaffenheit der Milchdrüse insoferne verändert, als die Drüsenbläschenund Drüsengänge stets erheblich ausgeweitet und mit zahlreichen, grös- Fiff. 107.

Text Appearing After Image:
A. Durchschnitt durch die Milchdrüse einer trächtigen Hündin; bei x der Querdurchschnitteines Drüsenganges. B. Aus einem Durchschnitte durch die Milchdrüse einer säugenden Hündin, zwei Wochennach dem Wurf. (Hartnack, Object. VIII, Ocul. 2.) seren und kleineren Fetttröpfchen (Milchkügeichen) erfüllt sind. Dabeierscheinen die Drüsenzellen, und insbesondere ihre Kerne, mehr abge-flacht, in verschiedenem Grade mit Fetttröpfchen besetzt (Fig. 167 B). Wird die Brustdrüse nicht mehr durch das Säugen in Anspruchgenommen, so vermindert sich sehr bald ihre secretorische Thätigkeit;die Drüsenbläschen nehmen zunächst wieder einen ähnlichen Charakteran, wie er ihnen gegen das Ende der Schwangerschaft eigen war, ver-kleinern sich aber bald noch mehr und stehen dann dicht gedrängt umdie noch immer stark erweiterten Endzweige der Drüsengänge herum.Das interstitielle Bindegewebe tritt gegenüber den Drüsenformationenmehr hervor. Ganz abweichend von dem bisher geschilderten Verha

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

Image from page 80 of “Lehrbuch der Gewebelehre; mit vorzugsweiser Berücksichtigung des menschlichen Körpers” (1884)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: lehrbuchdergeweb00told
Title: Lehrbuch der Gewebelehre; mit vorzugsweiser Berücksichtigung des menschlichen Körpers
Year: 1884 (1880s)
Authors: Toldt, Carl, 1840-1920
Subjects: Histology
Publisher: Stuttgart, Enke
Contributing Library: Columbia University Libraries
Digitizing Sponsor: Open Knowledge Commons

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
rüsen-zellen eine rundliche, ausgebauchte Oberfläche, einen blassen, fasthomogenen Inhalt zeigen und sich durch Carmin nur wenig färben. Drüsenzellen. 65 Ihre Kerne sind grundständig, abgeflacht und färben sich mit Carmintiefroth. Drüsenzellen von dieser Beschaffenheit werden gewöhnlichals Schleimzeileti bezeichnet. Hatte man dagegen vor dem Tode durch anhaltende, direkteNervenreiziing während mehrerer Stunden eine intensive Absonderungvon Seite der Drüse hervorgerufen, so findet man alle Drüsenzellenkleiner, stark abgeplattet, deutlich granulirt; sie lassen sich danndurch Carmin ohne Ausnahme blassroth färben. Auch der Zellkernverhält sich verschieden, indem er aimähernd die*Mitte der Zelle ein-nimmt, kugelig erscheint und durch Carmin nur sehr wenig gefärbtwird. Der Grund dieses auffallenden Verhaltens ist darin zu suchen,dass die ausgeruhte Drüsenzelle neben dem Protoplasma eine grössereMenge von Schleim (schleimbildender Substanz) enthält, durch welche Fi er. 14.

Text Appearing After Image:
Acini aus der Submasillaris des Hundes. A. Von einer ausgeruhten Drüse. B. Von einer gereizten Drüse. (Nach Heidenhain.) das erstere gewissermassen auseinander gedrängt wird, während imzweiten Falle der schleimige Inhalt aufgebraucht und ausgestossenworden ist, der Zellkörper vorwiegend nur aus Protoplasma besteht. Auch in Betreff der Drüsenzellen des Pankreas verdanken wirHeidenhain nach dieser Richtung interessante Aufschlüsse. Er unter-scheidet an ihnen zwei Zonen, deren innere — dem Drüsenlumen zu-gewendete — durch die Einlagerung zahlreicher dunkler Körnchenausgezeichnet ist, während die äussere — peripherische — gewöhnlichganz homogen, hell und durchscheinend ist, mitunter aber eine sehrfeine radiäre Streifung erkennen lässt; an der Grenze beider liegt derKern. Mit Rücksicht auf den Funktionszustand ergaben sich nunHeidenhain constante Veränderungen an diesen Zellen. Während imHungerzustande die körnige Innenzone den grösseren, die Aussenzoneden kleine

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

Even though Coker has not been full healthy until recently, he is still averaging right around 100 yards per game in the first four games. The only running back in the big Ten that is averaging more yards per game is Wisconsin tailback Montee Ball.

The German manager, Loew, currently has unresolved contract issues, which may be playing on his mind during the competition, but he’ll be looking to get het most out of his players, to see if they can win a 4th World Cup.

Now to Class A. Head down I-35 to Owatonna for the Section 1 final between New Prague and Red Wing. The Section 2 championship in St. Peter pits Mankato East/Loyola and Mound-Westonka. The Section 3 title will be decided in Redwood Falls as New Ulm goes for return trip to St. Paul against Luverne. The Section 5 game at Parade has a familiar ring to it as Breck and Blake battle. Will the defending Class A champions be back or will it be Blake’s turn to go to St. Paul? Two top teams will play for the Section 8 title as Warroad goes to East Grand Forks.

The U.S. Under-20 Women’s National Team – competing in the ultimate Frisbee World Junior Ultimate Championships in Begleitagentur Heilbronn, Germany – played Australia in the third and fourth-place game on Saturday, Aug. 7.

The rest of the Class AA sections will be decided Friday night as Lake Conference rivals Edina and Eden Prairie square off in Bloomington in the Section 2 final. Roseville and Hill-Murray battle for the Section 4 crown at Aldrich Arena in Maplewood. Roseville will be the site of the Section 5 title game between district rivals Irondale and Mounds View. The top two teams in Class AA Benilde -St. Margaret’s and Minnetonka head to the Parade Ice Garden in Minneapolis for the Section 6 final. It should be a dandy. Wrapping up the Class AA field will be the seventh seeded Moorhead Spuds and the top seeded North Wright County Riverhawks. Are the Spuds for real? Can they pull off the upset?

This particuliar company was financially secure, debt free and fully self funded privately held institution with over 17 years of successful operations. They conduct operations from 2 Corporate offices – 1 in in Munich, Germany. The other in Escortservice Escort Stuttgart, Germany. In the last few years, they have acquired some very timely and impressive assets.

With the three wide receivers emerging, the offense may look different in the coming weeks, and it took a step toward that Saturday. The offense went into more three-wide formations than they usually do and did not use too many three-tight end sets. The fullback was not used too much Saturday either. Expect the Hawks to use less tight ends and fullbacks and more wide receivers as the season progresses.

You see, most companies that sell gold to the general public don’t really have a referral program or an incentive to tell your friends about their gold purchase plan. They rely strictly on advertising. Now I know you see a lot of news type celebrities pitching their favorite gold investment companies, of course they may get some kind of incentive to pitch a certain company but you and I don’t have that luxury.

Bester Escort 2016

Local Events, Concerts, Tickets
Events by Eventful